Rendez-Vous nach Ladenschluss in St. Vith

Freitag, 3. November 2017
Rendez-Vous nach Ladenschluss mit neuen Highlights

 

Nach dem Erfolg in den vergangenen Jahren, bietet die Fördergemeinschaft  am Freitag, dem 3.November  zum fünften Mal „Rendez-Vous nach Ladenschluss“ in St. Vith an.

Von 19.30 – 23.00 Uhr können die Besucher von Geschäft zu Geschäft durch die Stadt ziehen und sich ein individuelles und abwechslungsreiches Abendprogramm zusammenstellen. In jedem teilnehmenden Geschäft findet 4 Mal pro Abend eine Aufführung statt. Regionale Künstler bieten Chansons, Theater, Lesungen, Pop- und Rockmusik und vieles andere mehr. In diesem Jahr kann das Publikum einige besondere Highlights finden.

Ein Feuerwerk aus Litertaur, Tanz und Musik

Waiting fort he Winter wird die Zuhörer mit akustische Folk-Pop-Musik verwöhnen. Viola Streicher und Leila Putcuyps erzählen ein wildes Märchen aus dem Norden und begeistern die Theaterfans! Gemmy Chasse und Leo Freichels bezaubern die Zuhörer mit Ihrer Komposition aus Märchen und Musik während die regionalen Tanzprofis Julia Parmentier und Elena Gillessen mit Hip Hop und Jazz Dance begeistern.

Wer schon immer mal einem Dudelsackspieler lauschen wollte, kann Thomas Genten über die Schulter schauen. Mit Café Manouche (Latin, Swing), Elvis und Violeta Gavrilov (Balkan), Scars on Acoustic (Pop, Rock), M&M (Marianne und Michael Sparla), den Songjesellen (a-capella), Eric Fonk, Rolf Hagelstein, Ludwig Röhl (österreichische Volksweisen)  und der Vorgruppe (experimentelle Musik) zeigt „Rendez-Vous nach  Ladenschluss“ große musikalische Vielfalt. Die Musikschule wird mit einer Jazzcombo und einer Popcombo ebenfalls vertreten sein, sodass auch junge Nachwuchstalente den Weg auf die Bühne finden.

Dany Theissen löst durch ihren Vortrag „70 Tage auf dem Appalachian Trail: Anekdötchen oder aber eher Strapazen?“  Fernweh aus.  Ein alter Bekannter in St.Vith ist der Künstler Erwin Radermacher, bei dessen Lesung aus „das Wurstbrot“, eine satirisch-kulinarische Wurstbrot-Eruption, kein Auge trocken bleibt.

Viele neue Künstler und Künstlerinnen

Die Eupenerin JanaL ist den Ostbelgiern aus der BRF-Hitparade bekannt. Sie wird am 03. November ebenfalls in St.Vith zu Gast sein! Zum ersten Mal treten die deutschen Künstler Blixt und Ursel Hirtz auf. Blixt wird Musik in bester SingerSongwriter-Manier liefern. Ursel Hirtz zeigt eine tolle Lesung und Performance unter dem Titel „eiskaltes Märchen“.

Ein weiteres Highlight am 03. November ist sicherlich der Auftritt der Gruppe „Sweepin‘ Pillow“. Die Band aus dem Lütticher und Vervieser-Raum wird ihre CD Lighthouse vorstellen und mit Folk-Rock und Country-Musik begeistern.

 

Jede Aufführung dauert ca. 10 – 15 Minuten. Der Eintritt zu den Aufführungen ist frei. Während des Abends findet in den Verkaufsräumen der Geschäfte kein Verkauf statt.

Die Besucher werden gebeten, sich rechtzeitig an den Veranstaltungsorten einzufinden, da die Plätze begrenzt sind und die Künstler während den Auftritten nicht gestört werden sollen.

Schreiben Sie sich hier in das umfangreiche Branchenbuch ein, oder korrigieren Sie Ihren schon bestehenden Eintrag.
>>weitere Infos

 

Förder-
gemeinschaft
St.Vith

 

Diese Internetpräsenz wird durch die Fördergemeinschaft St.Vith gestaltet.Erfahren Sie mehr über die Fördergemeinschaft.