Teilnahmebedingungen Grillwettbewerb

Wettbewerb - St.Vith sucht den besten Grillmeister!


Teilnahmebedingungen

Datum: Der Wettbewerb findet im Rahmen des Frühlingsfests am 07. Mai 2017 in St.Vith statt.

Teilnehmer

Es handelt sich um einen Wettbewerb für Amateure. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind alle mit einer professionellen fleischverarbeitenden Ausbildung wie z.B. Köche, Metzger,… Ein Grillteam besteht aus mind. einer und maximal sechs Personen.
Mit der Teilnahme am Grillwettbewerb akzeptiert das Grillteam die Teilnahmedingungen des Wettbewerbs. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und die Entscheidung der unabhängigen Jury wird akzeptiert.

Anmeldung und Wettkampfleitung

Das Grillteam muss sich bei Media-Planning anmelden. Der Wettbewerb wird von der FG St.Vith organisiert und geleitet.
Bis zum 28.04. muss sich das Grillteam unter folgender Nummer: 080/22 92 20 anmelden und mitteilen, welche Speisen gegrillt werden. 

Was und wie wird gegrillt?

Es sind alle Grillmethoden erlaubt.
Jedes Team sollte eine Fleisch-, Fisch- oder Meeresfrüchtespeise grillen sowie mindestens eine Beilage. Die einzige nicht gegrillte Speise auf dem Teller dürfen Soßen sein. Es ist ebenfalls möglich ein ausschließlich vegetarisches Gericht zu präsentieren.
Jedes Gericht wird auf drei verschiedenen Tellern angerichtet, damit es den Juroren präsentiert werden kann.

Preise

In der Kategorie Grillwettbewerb werden folgende Preise vergeben:

  1. Preis: Einkaufsgutscheine im Werte von 250€
  2. Preis: Einkaufsgutscheine im Werte von 150€
  3. Preis: Einkaufsgutscheine im Werte von 100€
  4. Preis: kleines Fleischpaket
  5. Preis: kleines Fleischpaket

Funpreis: Einkaufsgutscheine im Wert von 100€

Material

Die FG stellt ein sogenanntes Wettkampfkaro zur Verfügung. In diesem Karo befinden sich jeweils 2 Tische und 2 Bänke. Anderes Material (Bodenschutz nicht vergessen!) ist vom Grillteam selbst mitzubringen. Im Wettkampfkaro darf sich nur das Grillteam aufhalten. Das Wettkampfkaro ist sauber und ordentlich zu halten.

Grundsätzlich sind alle Grillgeräte erlaubt. Herde und Kochplatten sind nicht erlaubt. Alle Grillgeräte müssen den allgemeinen Sicherheitsbedingungen entsprechen. Dies kann vor Beginn eines Wettkampfes vom Veranstalter überprüft werden. Die Teams sind für die Grillgeräte und die davon ausgehende Gefahr selbst verantwortlich und haftbar. Die Sicherheit von Gas- und Elektrogeräten ist mit Bescheinigung zu belegen. 

Start und Ende des Wettbewerbs

Das Grillteam muss ab 13.00 Uhr am Grillstand präsent sein. Der Wettbewerb endet um 17.00 Uhr. Die Preisverteilung findet um 17.30 Uhr statt. Das Grillteam muss von 13.00 Uhr bis 17.30 Uhr am Stand anwesend sein.

Juroren

Die FG St.Vith stellt eine unabhängige Jury von mind. 3 Juroren zusammen, die die Gerichte blind verkosten. Blind heißt in diesem Fall, dass keine Rückschlüsse auf die Teams gezogen werden können. Die Bewertung erfolgt nach folgenden Kriterien:

  • Gesamteindruck (Optik) des Gerichtes
    Punkte 0 1 2 3 4 5 6 6,5 7 7,5 8 8,5 9 9,5 10
    Gewichtung mit 15 %
  •  Garzustand des Hauptbestandteils
    Punkte 0 1 2 3 4 5 6 6,5 7 7,5 8 8,5 9 9,5 10
    Gewichtung mit 15 %
  • Geschmack des Hauptbestandteils
    Punkte 0 1 2 3 4 5 6 6,5 7 7,5 8 8,5 9 9,5 10
    Gewichtung mit 35 %
  • Geschmack der Beilage
    Punkte 0 1 2 3 4 5 6 6,5 7 7,5 8 8,5 9 9,5 10
    Gewichtung mit 25 %
  •  Geschmackliche Harmonie des Gesamtgerichts
    Punkte 0 1 2 3 4 5 6 6,5 7 7,5 8 8,5 9 9,5 10
    Gewichtung mit 10 % 

Sonderpreis: Funwertung

Die Funpunkte werden getrennt von den oben genannten Kriterien vergeben. Die Gewinner in dieser Kategorie erhalten einen Sonderpreis. In dieser Kategorie werden folgende Kriterien berücksichtigt: Teambekleidung, Originalität der Gestaltung des Wettkampfbereichs, Kontakt zu den Besuchern, Freundlichkeit.


 

Schreiben Sie sich hier in das umfangreiche Branchenbuch ein, oder korrigieren Sie Ihren schon bestehenden Eintrag.
>>weitere Infos

 

Förder-
gemeinschaft
St.Vith

 

Diese Internetpräsenz wird durch die Fördergemeinschaft St.Vith gestaltet.Erfahren Sie mehr über die Fördergemeinschaft.